Michael sagte mir später beim Mittag, wo er Spanferkel, boah – war das lecker, von seinem Sponsor Jan the Griseman (Jan der Schweinemann) für seinen Teamfotografen hat machen lassen (oder war das doch für seine Gäste?), das er schon etwas nervös wurde, ob das Rennen nochmal für eine oder zwei Runden freigegeben wird mit, den schnellen Jungs so dicht im Nacken…

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare